Ein junger Mann sitzt auf einer Bank vor seiner Leinwand und malt lächelnd ein Gemälde

Die Kunstwerkstatt

Die Bilder und andere Werkstücke aus unserer Kunstwerkstatt werden von unseren Mitarbeiter/innen mit großer Hingabe geschaffen.

Spaziergänge in den Grunewald lassen unsere Mitarbeiter/innen den Jahreslauf in der Natur miterleben. Hier sind es die kleinen Dinge und Beobachtungen, die inspirieren und anregen, eine künstlerische Sprache zu finden, vor Ort oder später in der Werkstatt.

Dabei werden die individuellen Neigungen und Fähigkeiten mit einbezogen und die sozialdynamischen Prozesse durch Gruppenarbeit gefördert. In der künstlerischen Auseinandersetzung findet ein ständiges Ringen um Farbtöne und Stimmungen, um Klänge und Formgebung, Lust und Überdruss, Hoffnung und neuen Eifer, statt.

Gemeinsame Unternehmungen wie Exkursionen, Museums- und Theaterbesuche ermöglichen die Teilhabe am gesellschaftlich-kulturellen Leben.

Werke mit Wirkung

Kunstwerke bauen Brücken in andere Welten und helfen uns, dass wir im Alltag nicht die Verbindung dazu gänzlich verlieren. Formen und Farben drücken aus, was Worte nicht sagen können.

So verschlägt es manchem die Sprache, wenn er erstmalig der Ausstrahlungskraft unserer Kunstwerke begegnet. Eine Erklärung für die unmittelbare Wirkung der Werke mag sein, dass unsere Mitarbeiter/innen einen anderen Zugang zum Reich der Kreativität, Spontaneität und zur unmittelbaren Gefühlswelt haben.

Die Darstellung ihrer Bewusstseins- und Erlebnisprozesse und die Darstellung des Unaussprechlichen können mit ihrer Kraft dem Künstler genauso weiterhelfen wie dem Betrachter.

Der künstlerisch tätige Mensch wird in einer aktiven Auseinandersetzung mit seiner Umwelt auf sich selbst zurückgeworfen, und dieser Prozess bleibt nicht ohne Wirkung auf uns, die Betrachter/in.

Genießen Sie den unmittelbaren spielerisch-experimentellen Einsatz von Farben und anderen Materialien, lassen Sie Ihre Sinne anregen, sich inspirieren und die Lebenskraft in Schwung bringen.

Jährliche Ausstellungen und Vernissagen tragen die Ergebnisse unserer Arbeit in die Öffentlichkeit.

Ein junger Mann sitzt auf einer Bank vor seiner Leinwand und malt lächelnd ein Gemälde

Kontakt

Kunstwerkstatt Clayallee

Frithjof R. Scholz
Fon: 030 / 841 89 55 – 41 (Mo–Fr 8–15)
kunst@lwg.berlin

Standort

Clayallee 81
14195 Berlin

Begleitender Dienst

Jana Lemke
Fon: 030 / 841 89 55 – 46
Fax: 030 / 841 89 55 – 47
j.lemke@lwg.berlin

Fahrverbindung

Von U-Bahnhof Dahlem-Dorf oder Oskar-Helene-Heim mit Bus X83, Bus 115 oder Bus X10

 

 

Kunstwerkstatt Alt-Schönow

Luci van Delden
Fon: 030 / 84 72 65 – 55 (Mo–Fr 8–15)
kunstas2a@lwg.berlin

Standort

Alt-Schönow 2a
14167 Berlin

Begleitender Dienst

Mechthild Mandelartz
Fon: 030 / 84 78 83 – 450
m.mandelartz@lwg.berlin

Fahrverbindung

Von S-Bahnhof Zehlendorf mit dem Bus X10 bis Alt-Schönow