Hände einer Mitarbeiterin, die ein Büchlein bindet in unserer Papierwerkstatt

Papierwerkstatt & Buchbinderei

In der Papierwerkstatt sind wir für unsere Geschäftspartner aus der Industrie, Schulen und privaten Haushalten tätig. Unsere Mitarbeiter:innen verrichten handwerkliche und gestalterische Tätigkeiten, wobei jeder entsprechend seinen Fähigkeiten und Fertigkeiten eingesetzt wird. Aus therapeutischen Gründen entstehen viele Produkte in Handarbeit. Bestimmte Produktionsprozesse werden jedoch durch Weiterverarbeitungsmaschinen unterstützt, um den Wünschen unserer externen Kunden bestmöglich zu entsprechen.

Unsere Produkte und Dienstleistungen:

Lohnaufträge (Druck-Weiterverarbeitung):

  • Wire-O (z. B. Kalender)
  • Broschüren
  • Flyer

Schulhefte diverse Sorten:

  • Offset leicht/schwer
  • Recyclingpapier
  • Zeichenpapier
  • Lineaturen kariert/liniert/Noten
  • diverse farbige Seidenpapiere als Zwischenlage
  • diverse farbige Umschläge in verschieden Stärken

Alle Hefte können individuell nach Wunsch hergestellt und auch per Katalog bestellt werden.

Ringbuchherstellung:

  • Ringbücher in div. Papiersorten und Größen
  • Kalender
  • Fotoalben
  • Postkarten/Klappkarten
  • Aquarellhefte
  • Tagebücher

Produkte in klassischer Buchbindetechnik:

  • handgebundene und klebegebundene Bücher in div. Papiersorten und Größen
  • Fotoalben
  • Zettelkästen
  • diverse Schachteln
  • Sammelboxen

Papierverkauf:

  • Aquarellpapier
  • Zeichenpapier
  • Kopierpapier
  • Zeugnispapier

Auf Anfrage ab Werkstatt.

Dienstleistungen:

  • Schneiden
  • Falzen
  • Sortieren
  • Zusammentragen
  • Einlegearbeiten für Zeitungen
  • Klebebindungen
Hände einer Mitarbeiterin, die ein Büchlein bindet in unserer Papierwerkstatt

Kontakt

Sylvia Höppner
Fon: 030 / 847 883 – 461 (Mo–Fr 8–15)
Fax: 030 / 847 883 – 465
papier@lwg.berlin

Standort

Teltower Damm 269
14167 Berlin

Begleitender Dienst

Sarah Batt-Nauerz
Fon: 030 / 847 883 – 481
s.batt-nauerz@lwg.berlin

Fahrverbindung

Von S-Bahnhof Zehlendorf mit dem Bus 285 bis Beeskowdamm oder Bus X10 bis Andréezeile